«Elixir» Assemblage Rouge 2015

Domaines Chevaliers will weiterhin beweisen, dass ein langer, gut kontrollierter Ausbau auch in der Schweiz durchaus möglich ist. Unser Elixir 2015 (ehemals „W“ Assemblage Rouge) ist der Beweis. Sein Ausbau dauerte mehr als 30 Monate. In diesem großen Jahrgang waren die Reifezeiten optimal. Wir haben uns entschieden den Gamaret in diesem Jahrgang nicht zu integrieren, um so die Ausgewogenheit dieser Assemblage beizubehalten.

Intensive Farbe: violett mit schwarzen Reflexen. Ausdrucksstarke, intensive, harmonische und komplexe Nase nach Brombeeren, roten Johannisbeeren, Kirschen und einigen Kräutern wie Thymian und Majoran. Nach der Belüftung treten rauchige Noten sowie Lakritze und süße Gewürze auf. Der Gaumen ist mehrdimensional, beginnend mit Nuancen von rosa Pampelmuse, die durch den Diolinoir hervorgerufen werden. Darauf folgen traditionellere Aromen, wie sie in der Nase hervorgerufen werden, die alle von einem mineralischen Geflecht unterstützt werden, was bei einem Rotwein nicht üblich ist. Im Abgang mischen sich umhüllte und saftige Tannine mit einer feinen Bitterkeit, die das Ganze fast eine Minute dauern lässt.

Langes Reifepotential von 15 bis 20 Jahren.

Unsere Empfehlung

Am besten leicht gekühlt (16° Celsius) in einem hohen Bordeaux-Glas servieren. Grandioser Partner für sehr kräftige Gerichte von Lamm und Wild oder Rindfleisch nach Szechuan Art. Schöner Wein als Schlummertrunk.

Charakteristiken

Rebsorten: 46% Merlot, 43% Diolinoir, 11% Cabernet Sauvignon

Lagen: Sion, Varen und Chamoson. Kalkhaltige und steinige Böden.

Erträge: 800 g/m2.

Vinifikation: Die Rebsorten wurden mit optimaler Reifung gelesen, anschliessend separat vinifiziert. Dreiwöchige Gärung, zwei Mal pro Tag umgepumpt. Nach dem biologischen Säureabbau 32 Monate lang in Barriques ausgebaut (60% im neuen Holz). Nach vier Monaten Verschnitt im Tank folgt ein Lagerungsjahr in der Flasche, sehr leichte Filtration.

Produzierte Flaschen: 6‘332 75 cl und 50 Magnum

Preis: Fr. 58.– inkl. MwSt.

Lux Vina – Weine

Petite Arvine «Altimus» 2017
Pinot Noir «Clos de Pachje» 2017
Syrah «Rhone Saga» 2018
Cornalin «Neyrun» 2018
Viognier „Probus“ 2018
Grains Nobles Surmaturés 2016